Ergebnisse/Tabellen  

   


4. Platz beim Bürgermeisterpokal für U12-Stützpunktmannschaften

Details

 

Den ersten Turniertag beendete die Lippstädter Auswahl mit 13 Punkten aus fünf Spielen und einem Torverhältnis von 19:11. Nach Siegen gegen die Stützpunkte Paderborn (4:2) und Recklinghausen (4:3) musste man sich im dritten Spiel gegen Bielefeld trotz zwischenzeitlicher 3:1-Führung mit einem 3:3 begnügen. Anschließend schlug man noch den Stützpunkt Brilon mit 4:0 sowie den Stützpunkt Seppenrade mit 4:3.

Auch der zweite Turniertag begann verheißungsvoll. Nach zwei klaren Siegen gegen die Stützpunkte Lemgo (4:0) und Minden (6:2 nach 0:2-Rückstand) zog man als ungeschlagener Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort wartete mit dem Stützpunkt Bochum der spätere Turniersieger. Nach zwei gravierenden individuellen Fehlern lag man schnell mit 0:2 in Rückstand und verlor letztlich klar mit 0:4. Im abschließenden Spiel um Platz 3 ging es dann noch einmal gegen den Vorrundengegner aus Seppenrade. In einer hochdramatischen Partie unterlagen die Lippstädter letztlich trotz einer tollen Aufholjagd mit 3:4 und mussten sich so mit Platz vier zufrieden geben. „Wenn man so eine bärenstarke Vorrunde gespielt hat, will man einfach mehr als den 4. Platz mitnehmen“, resümierte Stützpunkttrainer Jörg Pekruhl, der jedoch mit den gezeigten Leistungen, bis auf das Halbfinale gegen Bochum, sehr zufrieden war. Nun wird die Lippstädter Stützpunktmannschaft Anfang Januar im SportCentrum Kaiserau versuchen, den sofortigen Wiederaufstieg in die Hauptrunde des ARAG-Cups, der Hallen-Westfalenmeisterschaft, zu realisieren.

Bürgermeistercup-2017grl

   

IS-Arndt-Logo

DFB Kampagne

   
© 2009-2014 by FLVW Kreis 19 - Lippstadt