SV Lippstadt verteidigt Kreispokal

Details

Vor knapp 150 Zuschauern ging der Bezirksligist schon früh durch Treffer von Lennart Belda und Leandro Vogt mit 2:0 in Führung und ließ so von Beginn an keine Zweifel am Sieger aufkommen. Die Lipperbrucher, gecoacht vom Trainergespann Andre Jaworsky und Marc Ulrich, warfen alle Kampfkraft in die Waagschale und kamen vor der Pause auch zu vereinzelten Gegenangriffen, die letztlich jedoch erfolglos blieben. Mit Noah Hupfeld hatten die Blau-Weißen zudem einen Keeper zwischen ihren Pfosten, der eine Reihe richtig guter Chancen der SVer mit tollen Paraden zunichte machen konnte. So traf bis zur Pause nur noch der Ex-Lipperbrucher Finn Jaworsky mit einem Distanzschuss zum 3:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel gingen die von Helmut Schulte und Julian Dickhut trainierten Gäste mitunter sehr fahrlässig mit ihren vielen klaren Tormöglichkeiten um. Nur Lennart Belda hatte seinen Torhunger noch nicht gestillt und avancierte so mit zwei weiteren Toren zum Spieler des Tages. Unter dem Strich konnten aber auch die Lipperbrucher mit der Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden sein

   

IS-Arndt-Logo

DFB Kampagne

   
© 2009-2014 by FLVW Kreis 19 - Lippstadt