Ergebnisse/Tabellen  

   


nicht organisierter Spielbetrieb

Details

Richtlinien für den nichtorganisierten Spielbetrieb

beschlossen vom Beirat des FLVW am 07./08. Dezember 1984

1. Aktive Seniorenspieler/-Spielerinnen

Den Seniorenspielern/-Spielerinnen des Verbandes wird erlaubt, sowohl in den unserem Verband angeschlossenen Freizeit- und Breitensportgruppen und –vereinen sowie Betriebssportgemeinschaften als auch in verbandsfremden Mannschaften zu spielen.

Über die Mitwirkung von Aktiven in den o.a. Mannschaften bzw. Sportgruppen entscheiden die Verbandsvereine in Eigenverantwortung.

Durch die Mitwirkung von Aktiven in den vor bezeichneten Mannschaften entstehen weder dem Verbandsverein noch den Aktiven selbst irgendwelche spieltechnischen Nachteile.

2. Mannschaften

a) Am Meisterschaftsspielbetrieb teilnehmende Mannschaften.
Den am Meisterschaftsspielbetrieb teilnehmenden Mannschaften kann in besonderen Fällen und aufgrund eines rechtzeitig einzureichenden schriftlichen Antrages das Spielen gegen dem Verband angeschlossene Freizeit- und Breitensportgruppen/-vereine, gegen Betriebssportgemeinschaften und gegen verbandsfremde Mannschaften durch den Kreisvorsitzenden gestattet werden.

b) AH - Mannschaften können gegen dem Verband angeschossene Freizeit- und Breitensportgruppen/-vereine und Betriebssportgemeinschaften Spiele austragen.

Für Spiele gegen verbandsfremde Mannschaften gilt auch für AH - Mannschaften Ziffer 2 a.

c) Freizeit- und Breitensportgruppen/-vereine

Der Spielbetrieb der Freizeit- und Breitensportgruppen/-vereine gegen verbandsfremde Mannschaften und gegen die in 2 a und 2 b genannten Gruppen und Vereine unterliegt keinen Beschränkungen.
Soweit unter der Spielleitung des Freizeit- und Breitensport-Ausschusses Turniere ausgetragen werden, kann der Freizeit- und Breitensport-Ausschuss besondere Turnierbestimmungen erlassen.

3. Schiedsrichter/Spielberichte

Die in der Meisterschaft spielenden Mannschaften und die AH - Mannschaften haben – auch bei Auswärtsspielen – dafür Sorge zu tragen, dass Schiedsrichter angefordert, Spielberichte ausgefüllt und an den/die jeweils zuständigen Kreisvorsitzenden

   

IS-Arndt-Logo

DFB Kampagne

   
© 2009-2014 by FLVW Kreis 19 - Lippstadt