Ergebnisse/Tabellen  

   


Home

Der Fußball-Kreis-Lippstadt sucht dich als neuen ehrenamtlichen Schiedsrichter

Details

Der Kreisschiedsrichterausschuss des Fußball-Kreises-Lippstadt veranstaltet ab Anfang Januar wieder einen Schiedsrichter Anwärterlehrgang für interessierte Fußballer und Fußballfans.
Der Lehrgang besteht aus acht Lehreinheiten zu je zweieinhalb Stunden. Wie gewohnt findet die Weiterbildung in der Geschäftsstelle am Jahnplatz statt.

Weiterlesen: Der Fußball-Kreis-Lippstadt sucht dich als neuen ehrenamtlichen Schiedsrichter

E - Junioren des SV Lippstadt 08 sichern sich Hallenkreismeisterschaft

Details

HKM-E-klMit einem 8:0 Erfolg über den SuS Cappel konnte der SV Lippstadt 08 seinen Titel in der Halle verteidigen.
Den 3. Platz sicherte sich die JSG Oestereiden/Effeln/Menzel vor dem TuS Lipperode.
Spielplan/Ergebnisse finden Sie hier: HKM-E

Noch Karten für Länderspiel erhältlich

Details

U16-LaenderspielFür das am morgen stattfindende U16 Junioren Länderspiel "Deutschland - Wales" am Bruchbaum wird es an den Tageskassen noch Karten geben. Am Haupteingang gibt es die Möglichkeit für mindestens 5 Personen Karten zu je 1,-€ (Stehplatz unüberdacht) zu erwerben, diese Karten können nicht als Einzelkarten verkauft werden. Am Block D stehen noch Karten zu je 3,-€ pro Person zum Verkauf (Stehplatz überdacht). Die Sitzplätze sind komplett ausverkauft.

Anstoß zum ersten Länderspiel in Lippstadt ist um 18:00 Uhr, die Tageskassen öffnen um 16:30 Uhr.

Tag des Jugendfußballes am 25./26. Juni in Esbeck

Details

Logo-Tag-des-JugendfussballsAm kommenden Wochenende rollt noch einmal auf der Sportanlage des SV Germania Esbeck das runde Leder: Dort findet nämlich in diesem Jahr der „Tag des Jugendfußballes“ statt (wir berichteten), in dessen Rahmen der offizielle E-Junioren Kreispokalwettbewerb des FLVW-Kreis Lippstadt ausgetragen wird. Insgesamt 26 Mannschaften werden zunächst am Samstag, dem 25. Juni, in ihren Gruppenspielen versuchen, die Hauptrunde der besten 16 Teams am Sonntag zu erreichen. Über das anschließende Viertel- und Halbfinale qualifizieren sich letztlich die wohl beiden stärksten E-Junioren-Teams der Saison für das große Finale, das planmäßig um ca. 16.20 Uhr angepfiffen werden soll. Großer Favorit ist einmal mehr Titelverteidiger SV Lippstadt 08, der es in seiner Vorrundengruppe „Portugal“ am Samstagnachmittag zunächst mit den Vertretungen von BW Dedinghausen und dem SV Bad Waldliesborn zu tun bekommt. Auch die Mannschaft des JSG Ehringhausen/Mönninghausen aus der Gruppe „Polen“ und der TuS Lipperode („Gruppe Griechenland“) wollen bei der Titelvergabe ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Gastgeber Germania Esbeck hofft auf seinen Heimvorteil und ein Weiterkommen nach den Vorrundenspielen gegen die JSG Eickelborn/Hovestadt/Benninghausen, den TSV Rüthen sowie Viktoria Lippstadt. Die weiteste Anreise haben dagegen die Mannschaften des TuS Belecke, des TuS GW Allagen sowie der JSG Oestereiden/Effeln/Menzel, die sich in Gruppe „Belgien“ duellieren. Die ersten Turnierspiele bestreiten im Übrigen die Mannschaften der Vorrundengruppe „Italien“, wenn Alemannia Bökenförde am Samstagmorgen schon um 10 Uhr auf Westfalia Erwitte trifft und der SuS Cappel zeitgleich die Vertretung von BW Lipperbruch herausfordert. Ein weiterer Höhepunkt des Sonntages ist neben den Finalspielen auch die traditionelle Ehrung aller Meisterteams der Spielzeit 2015/16, die der Kreisjugendausschuss des FLVW Lippstadt um ca. 15 Uhr durchführen wird. Der diesjährige Ausrichter SV Germania Esbeck ist mit seinen vielen fleißigen Helfern um Jugendobmann Michael Hagemann bemüht, allen Spielern und Zuschauern ein spannendes und erlebnisreiches Fußballevent zu bieten. Die Parkmöglichkeiten an der Sportanlage (Kösterkamp 1) werden übrigens besonders ausgeschildert sein.
Weitere Infos und Ergebnisse
Spielplan Hauptrunde am 26.06.2016

Was ist zu tun!

Details

Handeln und Expertenhilfe holen!

Verdachtsäußerungen sollte man ernst nehmen und gewissenhaft prüfen. ­Vereinen wird empfohlen, im Vorhinein einen Interventionsplan für das Vorgehen im ­Verdachtsfall zu erstellen. Wichtig ist es, nicht selbst zu ermitteln! Dies könnte ­spätere Nachforschungen der Polizei behindern. Stattdessen sollte man zügig Rat bei entsprechenden Anlaufstellen suchen.
In den Fußball- und Leichtathletikverbänden innerhalb des WFLV wurden dazu ­Anlaufstellen eingerichtet (Kontakt umseitig). Dort bekommen Sie eine erste ­Hilfe. Der Ansprechpartner kann Dinge neutral ordnen, zu weiteren Stellen vermitteln und Ihnen ­Empfehlungen zum weiteren Vorgehen aussprechen.

Verständnisvoll reagieren - Neutralität wahren!

Einem Kind das Gefühl zu geben, dass es lügt oder übertreibt, wäre ebenso falsch wie den Beschuldigten vorzuverurteilen. Hier muss im Sinne des ­betroffenen ­Kindes und nicht über dessen Kopf hinweg gehandelt werden. Alles sollte in enger ­Absprache entschieden und entsprechende Schritte eingeleitet werden. Wichtig ist, Ruhe zu bewahren und mit einer professionellen Anlaufstelle ­Kontakt aufzunehmen.


5 Schritte zum vorbeugenden Umgang mit dem Thema

1. Vereinsinterne Strategie zum Umgang mit dem Thema verabschieden (ggf. Rat durch externe Experten einholen)
2. Eignungsprüfung der Vereinsmitarbeiter/-innen (ggf. ­erweitertes Führungszeugnis/Ehrenkodex)
3. Benennung und Qualifizierung eines Ansprechpartners/einer Ansprechpartnerin im Verein
4. Schaffung von Angeboten zur Prävention für Kinder und Jugendliche
5. Interne und externe Darstellung: „Wir beugen sexualisierter Gewalt vor!"

   

IS-Arndt-Logo

DFB Kampagne

   
© 2009-2014 by FLVW Kreis 19 - Lippstadt